Mandarinen Cheesecake

Zutaten

200ml kaltes Wasser

1 Beutel aus 1 Päckchen Götterspeise Zitronen-Geschmack

200g Doppelrahm-Frischkäse

150g Zucker

200g Löffelbiskuits

120g Butter

400g Schlagsahne

Saft von 2 Zitronen

480g Mandarinen aus der Dose (gut abgetropft)

Zubereitung

Für die Frischkäsemasse Wasser in einen Topf gießen. Die Götterspeise unter Rühren einstreuen. 2 Minuten beiseitestellen und quellen lassen. Die Götterspeise bei schwacher Hitze auflösen (nicht kochen).

Den Frischkäse und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit einem Teigschaber glatt rühren. Die erhitzte, aufgelöste Götterspeise portionsweise mit einem Schneebesen unter den Frischkäse rühren. Die Frischkäsecreme in den Kühlschrank stellen, bis sie anfängt zu gelieren.

Für den Boden in der Zwischenzeit die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben. Den Beutel fest verschließen. Löffelbiskuits mit einer Teigrolle fein zerbröseln und in eine Rührschüssel geben. Die Butter zerlassen, zu den Bröseln geben und gut verrühren. Die Bröselmasse in einer Springform (Boden gefettet) verteilen und mit einem Löffel fest zu einem Boden andrücken.

Sahne steif schlagen. Die gelierende Frischkäsecreme mit einem Schneebesen glatt rühren. Den Zitronensaft unterrühren. Nochmals 2-3 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die geschlagene Sahne portionsweise unter die Frischkäsecreme heben. Anschließend Mandarinen ebenfalls unterheben.

Die Zitronen-Mandarinen-Creme auf dem Bröselboden verteilen. Cheesecake mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Print Friendly, PDF & Email